So benutzen wir unser System

article illustration

Verschiedene positive Effekte von Online-Medienüberwachung und Meinungsforschung wurden schon unterstrichen: die ungenutzten Möglichkeiten im Restaurant-Marketing, Mitarbeiter-Branding oder die Auswirkungen eines neuen Vlogger-Trends. Jetzt werfen wir einen näheren Blick auf die Integrationsmöglichkeiten des Social Listenings im Workflow: Wir zeigen Ihnen, wie neticle sein eigenes System benutzt.

Eine interessante Selbstbeobachtung ist, dass wir darüber früher schon in unserem Blog geschrieben haben. Als kleines Startup haben wir schon analysiert, wie uns unser System früher geholfen hat.

Seitdem gibt es neue Features, die beweisen, dass ein gutes Medienüberwachungs-Tool unabhängig von der Größe eines Unternehmens den Arbeitsablauf vereinfacht. Und was kann glaubwürdiger sein, als wenn eine Firma ihre eigenen Dienstleistungen für Marketingzwecke, Produktentwicklung oder Rekrutierung benutzt?

MARKETING & PR

#Content-Management

Vielleicht sind wir nicht allein mit der Aussage, dass es nicht einfach ist, ständig alle Kanäle zu aktualisieren, Inhalte hochzuladen und neue zu erstellen und relevant zu bleiben. Deshalb beobachten wir mehrere Themen im Netz: Wir verfolgen professionelle und unterhaltsame Websites, damit wir die neuesten Themen, Trends und Meme, die im Internet auftauchen, in unsere Kommunikation einbauen können und auf die Neuheiten als Erster reagieren können.

#Reputationsmanagement

Natürlich muss Medienmanagement gemessen werden und es ist auch nicht egal, wer, wo und in welchem Kontext über uns spricht.

Es ist nicht genug, die Statistiken von Facebook und Google Analytics für das Reputationsmanagement zu durchsuchen. Wir folgen dem Weg und Echo unserer Erscheinungen; wer liest unsere Artikel, auf welchen Plattformen und wie tauchen unsere Präsentationen und Events auf? Uns ist es wichtig, als Erster informiert zu werden, wenn wir im Web erwähnt werden, weil wir dann sofort reagieren können.

#professionelleCommunity

Gerne nehmen wir an Konferenzen und professionellen Diskussionen (online oder offline) teil: Deshalb halten wir Schritt mit potenziellen Veranstaltungen, professionellen Facebook-Gruppen und anderen Foren, in denen wir mitreden können.

VERTRIEB

#Neukundengewinnung

Neben dem klassischen Ansatz wird die Kundenakquise durch drei zusätzliche Methoden bei uns ergänzt. Wir bekommen zum Beispiel Warnmeldungen zu Ausschreibungen von Bereichen der Medienbeobachtung, Analyse, Forschung und Kommunikation, um immer die relevantesten Möglichkeiten zu erhalten. Auch bei der Gründung neuer Forschungsfirmen, Agenturen und Beratungsfirmen warten E-Mails auf uns. Deshalb sind wir die ersten, die diese kontaktieren, sei es für ein gemeinsames Projekt oder eine Partnerschaft. Die Stellenausschreibungen im Bereich Medienbeobachtung oder ähnliche Positionen sind für uns auch relevant, da unsere Dienstleistungen auch für solche Fälle Hilfe leisten kann.

#Konkurrenzbeobachtung

Um einen vollständigen Überblick über die Marktsituation zu haben, reicht es nicht, eigenen Online-Beiträge zu überwachen und die Ausschreibungs- und Konferenzmöglichkeiten zu verfolgen. Die Konkurrenz müssen wir auch immer im Auge behalten. Für diesen Zweck erhalten wir ein E-Mail mit allen Einträgen, Artikeln und Veranstaltungen über unsere Mitbewerber zum Zeitpunkt der Veröffentlichung.

#Geschäftsentwicklung

Eine aufregende und fruchtbare Entwicklung der australischen Snickers ist in letzter Zeit aufgekommen: Mit Social Listening wurden Konsumenten und generell die Stimmung von Twitter beobachtet. Wenn die Laune des Internets schwankte, wurde der Preis des Produkts in Echtzeit reduziert. Dynamische, auf Social Listening basierende Preisgestaltung brachte eine Reichweite von 30 Millionen Nutzern und 67 % Umsatzwachstum.

Ähnliche Storys und Neuheiten erscheinen jeden Tag online und wir gehen ihnen mit wöchentlichen Newslettern gerne nach. Dies fördert nicht nur unsere Kommunikation, sondern spielt auch eine wichtige Rolle in der Geschäfts- und Produktentwicklung, da es Marktlücken, Möglichkeiten und Richtungen zur Produktentwicklung aufzeigt.

HR & MITARBEITER-BRANDING

#Personalabwerbung

Der Schlüssel zu kontinuierlichem Wachstum ist, dass wir neue Mitarbeiter einfach, schnell und natürlich kosteneffektiv finden. Eine gezielte Stellenanzeige auf einem Jobportal zu posten ist aber kostenintensiv.

In den letzten Monaten hatten wir in fast allen Abteilungen offene Positionen. Die erste Phase der Arbeitskräftesuche hat immer mit der Forschung begonnen; auf welchen Internetseiten sind die Arbeitnehmer des jeweiligen Bereiches aktiv, wo und wie können sie erreicht werden, was sind ihre Ziele und Motivationen?

#employerbranding

Von hier ist Mitarbeiter-Branding nur ein Schritt. Foren-Threads, Facebook-Gruppen und Kommentare unter Artikeln geben einen Einblick in überraschend viele Arbeitnehmer-Meinungen, ohne Umfragen oder gezielte Forschungen. So werden die Gedanken von Angestellten und Experten aus erster Hand weitergeleitet. In Zusammenarbeit mit unserem Partner, der im HR-Bereich aktiv ist, haben wir verschiedene Forschungen durchgeführt: Wie man Softwareentwickler erreicht, Meinungen über Sommerferien etc. Natürlich sind diese Fragen auch für uns interessant, wir lernen auch von solchen Mitarbeiter-Branding-Recherchen.

WENN SIE INTERESSIERT SIND, WOMIT SOCIAL LISTENING IHRER MARKE, FIRMA ODER AGENTUR HELFEN KANN, LESEN SIE AUCH UNSERE ANDEREN ARTIKEL.

ODER WENN SIE DAS SYSTEM KOSTENLOS AUSPROBIEREN MÖCHTEN, FRAGEN SIE HIER NACH EINER DEMO, UND WIR KONTAKTIEREN SIE SCHNELLSTMÖGLICH.